​Termine nur nach telefonischer Anmeldung

SONNTAG auf Anfrage.

TIERSTATION.ch  / Veterinäramt Zulassung 200228.1 eng

bei uns in der Tierstation

Peewwee - Akita - Buddy haben ein

neues zu Hause.

DANKE! Ihr seid Super.

Alle drei haben ein perfektes neues zu Hause gefunden. Nach vielen Monaten Arbeit mit den Hunden gibt uns wieder neue Kraft weiter zu machen, da es Menschen gibt, die auch solchen Hunden eine Chance geben.

Mehr Infos auch telefonisch.

Termine nur nach Vereinbarung

Stand: 26.09.2021

Name: Peewwee vergeben

Alter:  ca. 2  Jahre

Grösse: mittelgross

Geschlecht: männlich

Schulterhöhe: 65 cm

Geimpft: Ja

Gechippt: Ja

Kastriert:  Ja

Standort: Tierstation

Kommentar:

Peewwee ist jetzt bei uns (24.12.20). Er ist einige Wochen bei uns und gegenüber allen Besucher war er zutraulich. Die Hundeleine hat ihn gestört aber langsam akzeptiert er diese. Er braucht einen erfahrenen Hundehalter. Peewwee muss einfach noch einiges lernen wie alle Hunde auch. Das Wesen von diesem Hund ist sehr sanft.

Peewwee ist im verglich zu Aiko harmlos. Trotzdem haben beide etwas gemeinsam, null Aggressionen und das mit solch einer Vergangenheit, TOP. Peewwee knurrte wenn andere Hunde zu seinem Bett oder Spielzeug gingen. Nun schaut euch die Bilder an! So schnell kann man lernen, Bravo Peewwee. Wir halten euch auf dem laufenden mit mehr Bilder und Infos.

Er liebt Schnee über alles :)

Schöne Worte findet mann immer, daher schaut euch die Video an oder kommt vorbei.

Peewwee hat sich enorm verändert. Noch etwas zurück haltend.

Spielt und tobt mit andren Hunden, geht raus spazieren an der Leine, gewöhnt sich langsam auch an den Verkehr und vieles mehr.

Herzlichen Dank an Mirj, sie ist die neue Besitzerin und kommt unermüdlich Peewwee abholen, auch zu sich nach Hause.

Demnächst Fix.

Top Arbeit und vorgehen von beiden.

Unglaublich wie sich Peewwee verändert hat, dass gibt uns wieder Mut und Zuversicht. Noch grösser ist unsere Freude, dass einige komplett falsch liegen mit ihrer Prognose und Ansichten über Auslandhunde.

24.5.2021.

Familie Loretz

kleiner Nachtrag zu Peewwee, das knurren und nicht teilen ist Vergangenheit! Sei es Spielzeug oder ein Ruheplatz. Er lernt sehr gut, Supi.

Stand 15.1.2021

cbe6c92f-593f-49e9-ab05-01643d5e9ece.JPG
es wird immer besser ... 24.2.21

Unser neuer Zugang, Buddy. Scheu und ängstlich wie Aiko.

Jetzt jeden Tag etwas üben und Vertrauen aufbauen.

Ist Aggressiv frei und sehr zurückhaltend.

Neugierig, Was unsere Hunde tun, dass sind schon sehr gute Anzeichen. Wird viel Liebe, Geduld, Zeit und Verständnis brauchen.

Name: Buddy vergeben

Alter: siehe Text

Grösse: mittelgross

Geschlecht: M

Schulterhöhe: mittel

Geimpft: Ja

Gechippt: Ja

Kastriert:  Ja

Standort: Tierstation

Soeben bei uns angekommen am 5.4.21.

Wurde mit Erfolg eingefangen mit Futter (Schutzkäfig) und zu uns gebracht.

Das Alter laut Pass wäre 9 Jahre. Dies können wir so nicht bestätigen, da der Hund sicher jünger ist. Buddy kommt aus der Tötungsstation und hat einfach so geschätzt ein Pass erhalten, also von Laien. Laut Tierarzt könnte er zwischen sieben und acht sein. Sehr schöne Zähne.

Am liebsten zu Personen die Pensioniert sind oder wenn immer jemand zu Hause ist.

Oder als zweiter Hund genommen wird.

Er ist sehr scheu aber erstaunlicherweise sehr fein und lieb.

Er ist wie Aiko absolut ohne Aggressionen, was sehr gut ist.

Wie bei Aiko ist es möglich, den Buddy zutraulich zu machen und sein Vertrauen zu gewinnen. Kim konnte bereit spazieren gehen mit Ihm , siehe Video. Dies war mit Aiko nach einer Woche nicht möglich.

Ganz klar ist jedoch, Buddy braucht sehr viel Geduld und Menschen die sich diese Zeit nehmen und den Hund auch versteht. Auch er war jetzt drei Jahre in der Tötungsstation gefangen. Was dies heisst muss man wohl nicht näher eingehen.

Auch Aiko haben wir in der letzten Stunde gerettet. Peewwee ist erneut ein Beispiel dafür, dass es möglich ist. Wir brauchten nur 4 Monate, was wirklich wenig ist, so wie er war.

Also, wir sind uns 100 % sicher, dass Buddy ein Top feiner Hund ist.

Ein sehr hübscher, schlanker Kerl und wird ein Top Lebensgefährte werden.

Bitte nur erfahren und Geduldige Interessenten melden.

Solche Hunde sind nichts für Anfänger.

Wie bei Peewwee - es eilt nicht.

Für mehr Infos bitte anrufen.

Anbei Foto und Video, da sieht man auch Warum am besten als zweiten Hund nehmen. Buddy schaut sehr viel den Hunden ab.

Buddy hat ein n neues zu Hause.

Vielen Dank!

Familie Loretz

Stand: 14.4521

herz_edited.png
 

Name: Akita vergeben

Alter:  11  Monate

Grösse: mittelgross

Geschlecht: weiblich

Schulterhöhe: 45 cm

Geimpft: Ja

Gechippt: Ja

Kastriert:  Nein

Standort: Tierstation

Akita hat fast das gleiche Schicksal wie Aiko.

Man versuchte Sie zu töten mit einem Stock und dabei wurde das Linke Auge verletzt. Die Sicht auf dem Auge ist etwas eingeschränkt. Daher reagierte Sie auf alles mit bellen und mit zusammenzucken. Jetzt hat Sie gelernt, damit umzugehen, bellen ja aber das zusammenzucken ist viel besser, sehr selten.

 Sie macht schon grosse Fortschritte und lernt damit umzugehen. Zu den anderen Hunde ist sie sehr aufgeschlossen, verspielt und zeigt keinerlei Aggressionen.  Ist Stubenrein aber gegenüber Menschen noch etwas scheu und dennoch neugierig.

Wie Aiko ist Sie soweit und den Menschen vertraut.Geht gut an der Leine, kann schon frei laufen, im Restaurant ist sie ruhig und geduldig. Sie lernt sehr gut, Top Hündin.

Liebt auch Schnee über alles!

Wir nehmen uns die Zeit, jeder hat eine Chance verdient und es gelingt. Aiko und Akita sind das beste Beispiel dazu.

Geht nur an erfahrene Hundehalter und nicht geeignet für Familie mit Kleinkinder.

Sie ist ein ruhiger Hund und daher für Kinder nicht optimal.

Bei Interesse direkt bei uns melden.

Familie  Loretz

Stand: 30.12.2020

Name: Aponi

Alter:  ca. 2 Jahre

Grösse: mittelgross

Geschlecht: weiblich

Schulterhöhe: > 45 cm

Geimpft: Ja

Gechippt: Ja

Kastriert:  Ja vor Abreise

Standort: noch Rumänien / Tierstation

Aponi ist noch in Rumänien nicht im Shelter, sondern bei Pflegeeltern in unserem Auftrag und Kosten. Sie ist/war etwas scheu und gewöhnt sich langsam gut an Menschen und lernt zu vertrauen. Sonst sehr lieb und gut zu Artgenossen.

Bei Interesse direkt bei uns melden.

Familie  Loretz

Stand: 10.09.2021

 

Gehorsam am üben

W-Team mit Peewwee

team.JPG
Bianco.JPG
Shanty.JPG
Aramis.JPG
Edina.JPG
Peewwee.JPG

Die Welpen die wir vermitteln sind KEINE gezüchtete Welpen.

 

Catalina sowie die Tierstation unterstützen "Souls of Animals".

Mehr Infos bei Facebook. Hier werden kastrationen finanziert, kontrolliert und durchgeführt. Vermitteln und retten ist eine Massnahme aber es braucht mehr.

Geben gerne Auskunft.

souls.jpeg