Viel gestellte Fragen und Antworten

Der Hund knurrt mich an!

 

Es kann sein, dass die Hunde knurren, wenn ihr sie anfassen wollt. Bitte Abstand halten vom Hund und bedrängt ihn nicht. Nicht schimpfen. Es sagt euch nur: ich habe Angst und kenne diese Situation nicht. Ihr seid dem Hund noch etwas Fremd. Gebt ihnen einfach Freiraum und versucht es später nochmals. Achtet darauf was ihn zum knurren bringt. Eine Handbewegung oder ... ?

 

Warum weigert sich der Hund in die Wohnung/Haus zu gehen oder durch eine Türe?

Die Hunde haben meistens nur draussen gelebt, sie müssen sich zuerst an die neue Umgebung gewöhnen. Einfach etwas Zeit und Geduld, locken mit Leckerlies.

 

Angst vor Treppen?

Der Hund kennt unter Umständen keine Treppen oder ist sich unsicher. Lasst ihm einfach ein paar Tage Zeit und legt Leckerlies auf die Treppen. Oder tragt ihn die ersten paar male hoch und/oder runter. Welpen sollten sowieso keine Treppen steigen bis zum ersten Lebensjahr.

 

Mein Hund kratzt sich.

Die Haut stellt sich um. Das Geschirr ist neu und unangenehm. Die trockene Luft in der Wohnung/Haus reizt etwas aber legt sich wieder.

Ab wann darf ich den Hund baden?

Die Hunde werden gegen Parasiten behandelt.

Es ist stressfreier, wenn die Hunde erst einmal in Ruhe ankommen können und erst nach einer Woche gebadet werden.  Ihr könnt die Hunde auch vorsichtig mit einem feuchten Tuch abwischen.


Mein Hund trinkt oder frisst sehr wenig/nicht.

Immer frisches Trinkwasser bereitstellen. In den ersten Tagen sind die Hunde im Stress und lieber mal nochts tun und beobachten.

 

Ab Wann ist mein Hund stubenrein?

Am besten indem ihr anfangs ca. alle 2 bis 3 Stunden raus geht und wenn es geklappt hat, ihn übertrieben loben. Wenn es in der Haus/Wohnung geschieht einfach kommentarlos wegmachen. Der Hund bitte nicht ausschimpfen, er soll damit nichts Negatives verbinden.

 

Der Hund will trotz Gassi gehen nichts machen

Stressbedingt können Hunde sehr lange das Wasserlösen und das grosse Geschäft anhalten. Macht euch vorerst keine Sorgen. Nach etwa 3 Tagen sollte der Hund sich aber gelöst haben. Danach könnten die Hunde reagieren mit Durchfall. Beides ist in den ersten Tagen in der Regel normal.

 

Bitte erwartet nicht zu viel. Es sind Tiere mit einer schlimmen Vergangenheit. Jeder Hund ist anders. Der eine braucht länger und ein anderer lernt schneller. Habt Verständnis, Empathie und Geduld. Dann wird am Ende alles gut! Wir hatten in den letzten Jahren noch nie einen Hund, bei dem es nicht geklappt hat. Wichtig ist, dass ihr euch bei Problemen, bei denen ihr nicht weiterwisst, rechtzeitig bei uns meldet um gemeinsam eine Lösung finden zu können.

Bei Fragen anrufen oder per Mail/WhatsApp schreiben.

Familie Loretz

​Nur nach telefonischer Anmeldung

SONNTAG auf Anfrage.

ADRESSE

ANFAHRT

Hertenstrasse 162

8500 Frauenfeld

tierstation@mail.ch

Tel.: + 41 78 / 678 96 00

auch per Whatsapp

ÖFFNUNGSZEITEN

herz.jpg

PARTNER /Sponsoren

meiko_edited.png
trendware.jpg
klc-logo-black.png

© 2019 TIERSTATION SCHWEIZ  / Veterinäramt Zulassung 200228.1 eng / HR HE-408.888.455